Zum Hauptinhalt springen

Typisch Favre

Eigentlich sprechen Bruno und Luca über Beziehungen. Weil es ihnen aber bald zu persönlich wird, sprechen sie lieber über einen, von dem sie viel gelesen haben.

Bruno und Luca sprechen an diesem Morgen über Beziehungen, es ist anfänglich ein sehr privates Gespräch, und Männer sind bei diesem Thema manchmal etwas wortkarg, sie weichen aus, weil es ihnen zu ­persönlich wird und Gefühle mit­spielen und es vor allem sein könnte, dass im Bistro jemand zuhört, was unangenehm wäre.

Und so reden sie bald über die Beziehungen anderer und über einen, den beide zwar nicht persönlich kennen, von dem sie aber schon viel gelesen haben, besonders an diesem Morgen wieder. Bruno hat vor einiger Zeit einmal jemanden getroffen, der ihn gut kennt und mit ihm zusammengearbeitet hat, und der sagte, es sei keine einfache Beziehung mit ihm, sehr kompliziert. Sie reden über Lucien Favre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.