Zum Hauptinhalt springen

Und noch ein Gerücht um Shaqiri

Nachdem sich das Interesse von Stoke City zerschlagen hat, ist laut einem Bericht aus Italien ein Bundesligist an Xherdan Shaqiri interessiert.

Von Mailand in den Kohlenpott? Xherdan Shaqiri steht offenbar auf dem Wunschzettel von Schalke 04.
Von Mailand in den Kohlenpott? Xherdan Shaqiri steht offenbar auf dem Wunschzettel von Schalke 04.
Keystone

Gemäss dem TV-Sender Sky Italia soll Schalke 04 bereit sein, Xherdan Shaqiri für 16 Millionen Euro aus seinem Vertrag bei Inter Mailand zu kaufen. Shaqiri, der für den Transfer ein Handgeld von 2 Millionen Euro bekommen werde, war erst in der Winterpause vom FC Bayern zu Inter gewechselt.

Schalkes Sportchef Horst Heldt wollte Shaqiri schon in der Vergangenheit zu seinem Club lotsen. Konkret könnte es nun werden, wenn der Bundesligist einen seiner Flügelspieler verkauft. Laut «Bild» könnte Jefferson Farfan Schalke verlassen. Das Millionenblatt schätzt die Chancen für das Gelingen des Shaqiri-Deals auf 55 Prozent ein.

In der abgelaufenen Saison kam der Schweizer Internationale bei Inter zu 15 Einsätzen. Dabei gelang ihm ein Tor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch