Zum Hauptinhalt springen

«Wahnsinn, was alles zu meiner Destabilisierung beigetragen wird»

Vom beschaulichen FC Aarau zum deutschen Traditionsclub 1. FC Nürnberg. Diesen Klimaschock muss René Weiler verdauen und sich gegen eine böse Behauptung wehren.

Nachdenklicher René Weiler.
Nachdenklicher René Weiler.
Keystone

Während in Aarau im maroden Brügglifeld zu einer Pressekonferenz gut gezählt drei Medienleute anwesend waren, weht für den Winterthurer René Weiler in Deutschland in der zweiten Bundesliga ein ganz anderer Wind. Ein rauher. Denn nicht nur der Boulevard ist auf jede Bewegung aus – sei es von Spielern, Trainern, Sportchefs oder dem Präsidium. Das muss auch Weiler erfahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.