Zum Hauptinhalt springen

Wayne Rooney in Grossbritannien verhaftet

Verdacht auf Trunkenheit am Steuer: Laut britischen Medien ist der Everton-Stürmer Wayne Rooney nahe seinem Anwesen in Gewahrsam genommen worden.

Ist wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt worden: Wayne Rooney spricht am Schluss des Spiels gegen Chelsea mit Schiedsrichter Jonathan Moss. (27. August 2017)
Ist wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt worden: Wayne Rooney spricht am Schluss des Spiels gegen Chelsea mit Schiedsrichter Jonathan Moss. (27. August 2017)
Alastair Grant/AP, Keystone

Wayne Rooney wurde in der Nähe seiner Villa verhaftet wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer. Laut britischen Medien verbrachte der Everton-Stürmer die Nacht im Gefängnis.

Rooney wurde laut «Sky News» am Donnerstagabend in der Nähe seines Anwesens in Cheshire, südöstlich von Liverpool, von der Polizei angehalten. Daraufhin sei er wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer zur Befragung mitgenommen worden.

Gerichtstermin am 18. September

Die Verhaftung ereignete sich um 2 Uhr in der Nacht. Rooney ist wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt und später gegen Kaution freigelassen worden. Sein Fall kommt am 18. September vor Gericht.

Wayne Rooney wechselte diesen Sommer von Manchester United zu Everton und erzielte für seinen neuen Klub in den ersten Meisterschaftsspielen bereits zwei Tore.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch