Zum Hauptinhalt springen

«Wenn ich dreimal verliere, bin ich gefeuert»

Bernard Challandes hat den Ehrgeiz, Armenien an die Fussball-EM 2016 zu führen. Aber der Coach kann den Job schnell wieder los sein.

Peter M. Birrer
Ein neues Abenteuer: Bernard Challandes will Armenien an die EM 2016 führen.
Ein neues Abenteuer: Bernard Challandes will Armenien an die EM 2016 führen.
Keystone

Zuerst zweifelte Bernard Challandes, er dachte: «Will ich mir das noch antun?» Aber der Anruf, der ihn Mitte Februar erreichte, ging ihm nicht aus dem Kopf. Dieses Angebot, in Armenien Nationaltrainer zu werden, gewann immer mehr an Reiz. Der 62-jährige Trainer flog nach Jerewan, stellte sich vor und bekam den Zuschlag. Gegen 50 Kandidaten hätten sich beworben, verkündete Verbandspräsident Ruben Hayrapetyan stolz im Fernsehen, «und wir haben uns für Challandes entschieden, weil er Ansichten über das Spiel hat, die mir gefallen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen