Whatsapp-Gruppe mit Petkovic

Der Versuch scheiterte, weil Goalie Yann Sommer die Medien einbeziehen wollte.

Vladimir Petkovic und Yann Sommer: Alle sollen im gleichen Boot sitzen.

Vladimir Petkovic und Yann Sommer: Alle sollen im gleichen Boot sitzen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Neujahrsnacht sitzt Vladimir Petkovic in Minusio mit seiner Frau bei einem Glas Wein, draussen erleuchtet ein Feuerwerk den Lago Maggiore. Petkovic sagt: «Ich erstelle jetzt eine Whatsapp-Gruppe mit meinen Spielern, das ist wichtig in diesem Jahr, in dem wir bei der EM grosse Ziele haben.»

30 Spieler fügt er hinzu.

Vladimir Petkovic, 1. Januar, 00.45 Uhr
Liebe Spieler, ich denke, müssen wir in diesem Jahr besonders gut miteinander kommunizieren. Deshalb habe ich diese Gruppe erstellt, wenn ihr ein Problem habt oder ich eines habe, dann schreiben wir einander. Ich wünsche uns ein wunderbares 2020.

Stephan Lichtsteiner, 00.46
Buon Anno, Mister! Eine wunderbare Idee.

Granit Xhaka, 00.47
Finde ich auch.

Yann Sommer, 01.23
Trainer, das Jahr fängt gut an. Das bringt uns noch näher zusammen und ist wichtig für unser Gruppengefühl. Ich habe aber einen Vorschlag: Müssten wir nicht auch die Medienleute einbeziehen? Wir sollten doch alle im gleichen Boot sitzen, und ich denke, das würde helfen, alle Probleme aus der Vergangenheit zu lösen.

Stephan Lichtsteiner, 01.55
Hm.

Pierluigi Tami wurde der Gruppe hinzugefügt.

Vladimir Petkovic, 02.45
Scusa, habe dich vergessen.

Pierluigi Tami, 02.45
Non c'è problema.

Xherdan Shaqiri, 05.30
Sorry, bin erst jetzt nach Hause gekommen. Schön, dass ich in dieser Gruppe dabei bin, es machte mich immer stolz, für das Nationalteam zu spielen. Trainer, ich komme gerne, wenn Sie mich wieder aufbieten.

Yann Sommer, 05.40
Aber was haltet ihr nun von meinem Vorschlag?

Xherdan Shaqiri, 05.42
Nicht schlecht, Yann. Aber vielleicht wäre es besser, nicht alle Medienleute in die Gruppe aufzunehmen. Eigentlich denke ich, es genügt, wenn wir nur eine Zeitung aufnehmen.

Xherdan Shaqiri, 06.10
Ich habe einen guten Kontakt. Ich könnte eine Handynummer unserer Gruppe beifügen. Oder können nur Sie das tun, Trainer?

Vladimir Petkovic, 09.15
Liebe Spieler, ich denke, es war eine nicht so gute Idee von mir. Ich lösche diese Gruppe wieder. Reden wir beim nächsten Zusammenzug persönlich.

Gruppe wurde gelöscht.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier: Hier finden Sie alle Folgen an einem Ort.

Erstellt: 07.01.2020, 11:11 Uhr

Artikel zum Thema

Lasst sie doch spielen

Kolumne Die Schönheit aus dem Moment – «La Grande Bellezza» mit Messi, Ronaldo und Zidane Mehr...

Fritz, der lachte immer

Kolumne Was von FCZ-Stürmerlegende Fritz Künzli am meisten in Erinnerung bleiben wird. Mehr...

«Don Hennes» und der Zyniker

Kolumne Der Stardirigent Karajan bei GC – und beim FCZ einer in der Après-Ski-Kleidung. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Lust auf ein Sexdate, Schatz?

Sweet Home Lernen Sie besser wohnen

Die Welt in Bildern

Aufwändige Feier: Farbenfroh ist der Karneval in Macedo de Cavaleiros, Portugal. (25. Februar 2020)
(Bild: Octavio Passos/Getty Images) Mehr...