Zum Hauptinhalt springen

Fussball wie abgestandenes Wasser

Die Schweiz verliert in Irland ihr EM-Testspiel 0:1 – nach einem in jeder Beziehung enttäuschenden Auftritt.

Die spielentscheidende Szene: Clark trifft zum 1:0 für Irland. Goalie Sommer ist aus dieser Distanz chancenlos.
Die spielentscheidende Szene: Clark trifft zum 1:0 für Irland. Goalie Sommer ist aus dieser Distanz chancenlos.
Keystone
Die Iren läuteten die Party des Abends mit dem frühen 1:0 ein.
Die Iren läuteten die Party des Abends mit dem frühen 1:0 ein.
Keystone
So sind vele Fans sind nach der Pause gar nicht erst auf ihren Sitz zurückgekehrt und tranken in den Stadiongängen das Karfreitagbier.
So sind vele Fans sind nach der Pause gar nicht erst auf ihren Sitz zurückgekehrt und tranken in den Stadiongängen das Karfreitagbier.
David Wiederkehr
1 / 9

Gestern war in Irland «Good Friday», Karfreitag. Ein guter Freitag war es für die Iren nicht, die Pubs waren geschlossen. Wer sein Bier brauchte, fand ­wenigstens Erlösung beim Fussball. Im Aviva Stadium galt die eintägige Prohibition nicht.

35 000 verbrachten den Abend im ­Osten Dublins. Irgendeinen Grund dafür mussten sie ja haben. Denn was sie von den beiden Mannschaften geboten bekamen, war prickelnd wie abgestandenes Wasser. 1:0 stand es am Ende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.