Zum Hauptinhalt springen

Die Cristiano-Ronaldo-Show in Italien beginnt

Der Weltfussballer gastiert mit Juventus bei Chievo Verona. Ronaldos Wechsel befeuert die Aufbruchstimmung in der Serie A.

Rekorde, die Ronaldo jagen könnte. Video: Tamedia

Das Stadio Marcantonio Bentegodi ist bald 60, es steht sinnbildlich für veraltete Arenen in Italien. Und doch blickt heute die Fussballwelt nach Verona, wenn Chievo um 18 Uhr die Serie-A-Saison gegen Juventus eröffnet. Das Interesse ist derart riesig, dass der Präfekt der Stadt Angst vor Attentaten hat – und eine spezielle Anti-Terror-Einheit eingesetzt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.