Wie verunsichert ist dieses GC, Murat Yakin?

Es gab viel zu tun: Murat Yakin spricht vor dem ersten Pflichtspiel mit GC über den mentalen Zustand des Teams, seine Erwartung an die Spieler und bevorstehende Abgänge.

GC-Trainer Murat Yakin spricht über das Trainingslager, bevorstehende Abgänge und die Gefühlslage der Mannschaft. Video: Fabian Sanginés.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist vieles anders derzeit bei GC. Während sich viele Clubs über die länderspielbedingte Pause so früh in der Saison aufregen, kam diese für die Zürcher gerade richtig. Murat Yakin, der neue Trainer, konnte in den beiden Trainingswochen seine Spieler und den Staff in Ruhe kennen lernen. «Die Gruppe hat einen tollen Spirit, ihre Stärke liegt im Kollektiv», hat der neue Chef beobachtet.

Wie gross die Verunsicherung beim Team nach dem schwachen Spiel in Lausanne (1:1), unmittelbar nach dem Trainerwechsel, war und ob Yakin auch bei GC mit einer Dreierkette verteidigen will, hören Sie im Video. (fas)

Erstellt: 08.09.2017, 16:27 Uhr

Artikel zum Thema

Er tritt einem schon mal auf die Füsse

Boris Smiljanic folgt auf Murat Yakin als Trainer des FC Schaffhausen. Der Schatten seines Vorgängers ist lang – dafür darf er endlich seine eigenen Ideen verwirklichen. Mehr...

Fünf Gründe, wieso Murat Yakin der richtige GC-Trainer ist

Video Er polarisiert, dennoch ist der frühere GC-Spieler der logische Nachfolger von Carlos Bernegger. Die Gründe. Mehr...

«Man sollte nie vergessen, wo man herkommt»

Video Der neue GC-Trainer Murat Yakin spricht mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet über die Kontakte mit GC, die Ambitionen – und CEO Manuel Huber erklärt, wie Bernegger reagierte. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Geldblog Wohin mit dem Freizügigkeitsgeld?
Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!
Sweet Home Ferien im Chalet

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...