Zum Hauptinhalt springen

«Wieso wurde Constantin nicht lebenslänglich gesperrt?»

Der Angegriffene: TV-Experte Rolf Fringer. (Archivbild)
Der Angreifer: Präsident des FC Sion, Christian Constantin. (16. September 2017)
Der FC-Sion-Präsident reicht nach den Schlägen sogar noch Klage gegen Fussball-Experte Rolf Fringer ein: Constantin im Stadion Juan-Antonio-Samaranch in Lausanne. (16. September 2017)
1 / 3

Daniele Moro, viele forderten eine lebenslange Sperre für Christian Constantin. War das für Sie kein Thema?

Wissen Sie von einem vergleichbaren Fall, den die Disziplinarkommission behandeln musste?

Wieso dauerte es so lange bis zum Urteil?

Daniele Moro, Präsident der Disziplinarkommission. Bild: slm.ch

Trafen Sie die Entscheidung alleine?

Es ist kaum davon auszugehen, dass Constantin die Sperre akzeptieren wird. Rechnen Sie mit einer Hängepartie?

Die Sicherheitskräfte vom Tourbillon sind jetzt in einer ungemütlichen Lage. Sie müssen im Extremfall ihrem Chef den Zutritt verweigern – erstmals bereits am Sonntag gegen St. Gallen.