Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir spielen seit Wochen schönen Dreck»

Bayerns Präsident Uli Hoeness (r.) und CEO Karl-Heinz Rummenigge haben nach der 0:2-Blamage gegen Arsenal viel zu diskutieren.
Die Leistung der Mannschaft hat dem Führungsduo gar nicht gefallen.
Bayerns Holländer Arjen Robben lässt sich von Arsenals Kieran Gibbs (r.) den Schneid abkaufen. «Wir waren viel zu wenig aggressiv», gab dieser nach dem Spiel unumwunden zu.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.