Zum Hauptinhalt springen

«Wir stufen den Entscheid als sinnvoll ein»

Die Empfehlung der Fifa-Taskforce, die Fussball-WM 2022 in Katar vor Weihnachten durchzuführen, hat diverse Reaktionen hervorgerufen.

Prunkvoll: Im Lusail Iconic Stadium sollen das Eröffnungsspiel und der WM-Final in Katar stattfinden.
Prunkvoll: Im Lusail Iconic Stadium sollen das Eröffnungsspiel und der WM-Final in Katar stattfinden.
Keystone

Marco von Ah, Medienchef des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV), meinte zum Terminvorschlag aus Doha gegenüber Redaktion Tamedia: «Natürlich hätten wir in der Schweiz mit einer Fussball-WM im Januar und Februar gut leben können. Schliesslich herrscht zu Jahresbeginn in unseren Breitengraden tiefster Winter. Aber offensichtlich will die Fifa mit einer Endrunde in Katar zu jenem Zeitpunkt nicht die Olympischen Winterspiele 2022 konkurrenzieren.» Da der Winter in der Schweiz mehrere Monate dauert, überrascht die nachfolgende Äusserung des SFV-Funktionärs nicht: «Wir stufen den Entscheid der Fifa-Taskforce, die WM im November und Dezember auszutragen, als sinnvoll ein.» Die Temperaturen in Katar in den vier Wochen vor Weihnachten betragen durchschnittlich 25 bis 29 Grad Celsius.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.