Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweinsteiger trifft bei seinem US-Debüt

Bastian Schweinsteiger benötigte nur 16 Minuten, um seinen ersten Treffer in der nordamerikanischen Major League Soccer zu erzielen. Der 121-fache deutsche Internationale war vor drei Tagen bei seinem neuen Klub Chicago Fire vorgestellt worden und bestritt am Samstagabend seinen ersten Match daheim gegen die Montreal Impact. Schweinsteiger traf mit dem Kopf zum 1:0, die Partie endete 2:2.
Paris Saint-Germain gewann zum vierten Mal in Folge den Ligacup. Im Final in Lyon setzten sich die Pariser gegen den Ligue-1-Leader Monaco mit 4:1 durch. Julian Draxler, Angel Di Maria und zweimal Edinson Cavani schossen die Tore. Monaco traf durch Thomas Lemar zum zwischenzeitlichen 1:1. Paris Saint-Germain hat die letzten neun in Frankreich vergeben Titel (Meisterschaft, Cup, Ligacup, Supercup) gewonnen.
Bayer Leverkusens 20-jähriges Toptalent Julian Brandt steht nach «Bild»-Informationen vor einem Wechsel zum FC Bayern. Brandt, der 2018 für eine festgeschriebene Ablösesumme von 12,5 Millionen Euro gehen könnte, soll den Münchnern demnach 30 Millionen wert sein. In 90 Bundesligapartien kam der Offensivspieler bisher auf je 17 Tore und Vorlagen.
1 / 5