Zum Hauptinhalt springen

Jacobacci wird neuer Cheftrainer beim FC Wil

Djourou entschuldigt sich beim HSV +++ 200 Millionen Euro für Neymar? +++ Xhaka verlässt Nationalteam +++ Rakitic und Rodriguez zu Liverpool? +++

Maurizio Jacobacci übernimmt per sofort den Job des Cheftrainers von Ronny Teuber beim FC Wil. Der gebürtige Italiener Jacobacci war von 2011 bis 2016 Cheftrainer beim FC Schaffhausen. Das erste Training mit der neuen Mannschaft übernimmt der 54-Jährige am 28. April. Bereits am 1. April folgt die erste Herausforderung beim Auswärtsspiel in Winterthur, wie der Club in seiner Mitteilung schreibt. Ronny Teuber hat letzte Woche seinen Rücktritt als Trainer bekanntgegeben.
Maurizio Jacobacci übernimmt per sofort den Job des Cheftrainers von Ronny Teuber beim FC Wil. Der gebürtige Italiener Jacobacci war von 2011 bis 2016 Cheftrainer beim FC Schaffhausen. Das erste Training mit der neuen Mannschaft übernimmt der 54-Jährige am 28. April. Bereits am 1. April folgt die erste Herausforderung beim Auswärtsspiel in Winterthur, wie der Club in seiner Mitteilung schreibt. Ronny Teuber hat letzte Woche seinen Rücktritt als Trainer bekanntgegeben.
Keystone
Taulant Xhaka ist vorzeitig von Albaniens Nationalmannschaft abgereist. Der Mittelfeldspieler des FC Basel war im WM-Qualifikationsspiel in Italien (0:2 aus Sicht der Albaner) nicht eingesetzt worden. Danach, so erzählt es Nationaltrainer Gianni De Biasi dem «Blick», habe Xhaka ihm eine SMS geschickt: «Er hat mir nach dem Spiel ein SMS geschrieben, dass er nach Basel zurückreise, um dort zu trainieren.» Albanien testet am Dienstag gegen Bosnien-Herzegowina, Xhaka war aber bereits am Montag tatsächlich wieder in Basel auf dem Platz. Trotzdem soll die Tür laut De Biasi noch nicht ganz geschlossen sein: «Das liegt an ihm, nicht an mir.»
Taulant Xhaka ist vorzeitig von Albaniens Nationalmannschaft abgereist. Der Mittelfeldspieler des FC Basel war im WM-Qualifikationsspiel in Italien (0:2 aus Sicht der Albaner) nicht eingesetzt worden. Danach, so erzählt es Nationaltrainer Gianni De Biasi dem «Blick», habe Xhaka ihm eine SMS geschickt: «Er hat mir nach dem Spiel ein SMS geschrieben, dass er nach Basel zurückreise, um dort zu trainieren.» Albanien testet am Dienstag gegen Bosnien-Herzegowina, Xhaka war aber bereits am Montag tatsächlich wieder in Basel auf dem Platz. Trotzdem soll die Tür laut De Biasi noch nicht ganz geschlossen sein: «Das liegt an ihm, nicht an mir.»
Keystone
Nach sechs Spielen ohne Treffer  in der Bundesliga bei Bayern Leverkusen hat Stürmer Chicharito endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern können. Beim 2:0-Sieg Mexikos über Costa Rica in der WM-Qualifikation traf der 28-Jährige. Es war sein 46. Tor für das Nationalteam: ein Rekord. Bester Torschütze Mexikos war bisher Jared Borgetti.
Nach sechs Spielen ohne Treffer in der Bundesliga bei Bayern Leverkusen hat Stürmer Chicharito endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern können. Beim 2:0-Sieg Mexikos über Costa Rica in der WM-Qualifikation traf der 28-Jährige. Es war sein 46. Tor für das Nationalteam: ein Rekord. Bester Torschütze Mexikos war bisher Jared Borgetti.
Getty Images
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch