Zum Hauptinhalt springen

Yakins Neuanfang und Selbstkritik

Murat Yakin wurde vor grosser Menge als Schaffhausen-Trainer vorgestellt und hat hohe Ziele.

Christian Zürcher, Stein am Rhein
Sein Engagement bei Schaffhausen ist vorerst auf 6 Monate begrenzt: Murat Yakin bei seiner Präsentation.
Sein Engagement bei Schaffhausen ist vorerst auf 6 Monate begrenzt: Murat Yakin bei seiner Präsentation.
Keystone

Der Rhein zieht still aus dem Bodensee davon, darüber protzt ein prächtig blauer Himmel. Zwischen Fluss- und Himmelblau steht Murat Yakin – mit den Augen dem Lauf des Wassers folgend. Yakin wirkt ruhig, vielleicht nur etwas nervös. Er weiss, er wird erwartet.

Hinter ihm steht das Hotel Chlosterhof in Stein am Rhein. Darin drängen sich gut und gern 70 Leute in einen Saal, sie alle wissen, heute wird Yakin als Trainer des FC Schaffhausen vorgestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen