Zum Hauptinhalt springen

YB schiesst sich wieder an die Spitze

Die Young Boys liessen sich nur gerade eine Woche von der Tabellenspitze der Super League verdrängen.

Video: SF

Dank einem verdienten 4:1-Heimsieg über Angstgegner Xamax und der gleichzeitigen 0:4-Niederlage von Basel bei den Grasshoppers grüssen die Berner wieder von Platz 1.

Topskorer Seydou Doumbia schoss YB bis zur 16. Minute 2:0 in Front. David Degen und Henri Bienvenu hatten den Afrikaner ideal eingesetzt. Bastien Schneider vermochte zwar in der 35. Minute nach einem kleinen Chaos in der YB-Hintermannschaft auf 1:2 zu verkürzen und Carlos Varela spannte die Nerven der 24'000 Zuschauer mit einem Lattenschuss zusätzlich.

Doch danach übernahmen die Berner wieder das Szepter: Alberto Regazzoni erwischte Xamax-Ersatzgoalie Guillaume Faivre mit einem Flachschuss in der nahen Ecke (55.) und Xavier Hochstrasser liess Faivre in der 70. Minute mit einem unhaltbaren Freistoss in der nahen hohen Ecke ohne Abwehrchance.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch