Zum Hauptinhalt springen

Zittersieg gegen die Negativspirale

Der FCZ gewinnt im Tourbillon glücklich mit 2:1 und beendet damit die Talfahrt von acht sieglosen Spielen in Serie.

Doppel-Penaltytorschütze Avi Rikan bejubelt den ersten Meisterschaftssieg seit Feburar.
Doppel-Penaltytorschütze Avi Rikan bejubelt den ersten Meisterschaftssieg seit Feburar.
Keystone

Lange, lange ist es her: Letztmals am 21. Februar 2015, beim Derby gegen GC, konnte der FCZ seinen letzten Vollerfolg feiern. Bis zum Auswärtsspiel in Sitten: Mit einem schmeichelhaften, ja gar glücklichen 2:1-Sieg gelingt es Urs Meier und seinem Team die Negativspirale zu stoppen. Dabei benötigten die Gäste viel Glück und noch mehr Yanick Brecher im Tor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.