Zum Hauptinhalt springen

«Zwei super Bälle»

Fabian Schär ist nach dem Sieg gegen Norwegen der Held der Stunde. Wie der Doppeltorschütze seine Treffer erlebte, erzählt er im Videointerview mit Redaktion Tamedia.

«Bei den Kopfballtoren kriege ich zwei super Bälle und stehe genau richtig»: Matchwinner Fabian Schär nach dem 2:0 gegen Norwegen.

Fabian Schär (FC Basel):

«Gegenüber dem Island-Spiel war eine klare Leistungssteigerung nötig. Wir mussten eine Reaktion zeigen, das ist uns ganz gut gelungen. Natürlich sind wir jetzt extrem froh, dass wir gewonnen haben. Die Partie gegen Island wollten wir so schnell wie möglich abhaken. Es hat vieles nicht gestimmt, aber das haben wir angeschaut und auch besprochen. Gegen Norwegen haben wir nun eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten gezeigt. Dadurch haben wir uns den Sieg verdient. Für mich persönlich war der Sieg auch wichtig. Wenn jeder das Beste gibt, dann läuft es auch der Mannschaft. Wir sind Brasilien einen grossen Schritt näher gerückt. Bei den Kopfballtoren kriege ich zwei super Bälle und stehe genau richtig.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.