Zum Hauptinhalt springen

Gabet Chapuisat übernimmt in Le Mont

In der Challenge League hat der Tabellenletzte Le Mont auf sechs Niederlagen in Serie mit dem Trainerwechsel reagiert.

Laut der Homepage der Swiss Football League muss der erfolglose Diego Sessolo (44) dem Routinier Gabet Chapuisat (61) Platz machen.

"Aufgrund des Drucks durch die Sponsoren war ich zum Handeln gezwungen", begründet Klubpräsident Serge Duperret, der vor der laufenden Saison als Trainer von Le Mont zurücktrat, nachdem er die Waadtländer innerhalb von sechs Jahren von der 3. Liga in die Challenge League geführt hatte.

Gabet Chapuisat, ehemaliger Schweizer Internationaler und Vater des früheren Stürmerstars Stéphane Chapuisat, war zuletzt ein halbes Jahr ohne Job. Anfang April wurde er vom 1.-Liga-Verein Malley wegen zu starker emotionaler Ausbrüche entlassen. Vor jenem Engagement hatte er in der Axpo Super League in fünf Partien den FC Sion betreut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch