Zum Hauptinhalt springen

Gebrselassie tritt nach New-York-Marathon zurück

Der Äthiopier Haile Gebrselassie hat nach dem Ausscheiden beim New York Marathon seinen Rücktritt erklärt.

Der Weltrekordhalter war am Sonntag wegen Knieproblemen nach rund 24 Kilometern ausgestiegen. Bei einer Untersuchung wurden beim 37-Jährigen Flüssigkeit im rechten Knie und Sehnenprobleme diagnostiziert. Der zweifache Olympiasieger über 10'000 m hatte im September 2008 in 2:03:59 Stunden in Berlin den noch gültigen Marathon-Weltrekord aufgestellt und holte in seiner Leichtathletik-Karriere acht Weltmeistertitel auf der Bahn.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch