Zum Hauptinhalt springen

Genfer 100-Meter-Läufer reist nach Berlin

Der Genfer 100-m-Sprinter Cédric Nabe (Stade Genève) erfüllte bei einem Meeting in Miami überraschend die WM-Limite für Berlin.

In 10,28 Sekunden erreichte er begünstigt von idealem Rückenwind von 1,9 m/s exakt die verlangte Zeit und schaffte als achter Schweizer die Norm für den Saisonhöhepunkt. Nabe, der in Florida lebt und heute Dienstag seinen 26. Geburtstag feiert, war im Jahr 2002 100-m-Halbfinalist an den Junioren-WM. Bereits vor fünf Jahren lief er 10,29 Sekunden, anschliessend wurde er durch Verletzungen zurückgeworfen. Miami, Florida (USA). Meeting. 100 m (Rückenwind 1,9 m/s): 1. Cédric Nabe (Stade Genève) 10,28 (WM-Limite erfüllt).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch