Zum Hauptinhalt springen

Gesamtrang 2 für Dillier

Silvan Dillier verbessert sich in der fünften und letzten Etappe der Wallonien-Rundfahrt noch um eine Position auf den zweiten Rang. Gesamtsieger ist der Belgier Gianni Meersman.

Silvan Dillier, der 23-jährige Aargauer, musste sich in der Endabrechnung Meersman um 33 Sekunden geschlagen geben.

"Ich habe am letzten Berg alles gegeben, um auf den Gesamtsieg zu fahren. Aber die Mannschaft von Meersman war die ganze Woche über wirklich stark", so Dillier, der seine erste Saison als Profi bestreitet.

So gewann der Belgier Meersman vom Team Omega-Pharma/Quickstep - nach vier zweiten Plätzen in Serie an den Vortagen - die Schlussetappe im Sprint vor seinen Landsleuten Yves Lampaert und Jasper Stuyven. Dillier, der immerhin die Wertung des besten Jungprofis für sich entschied, klassierte sich nach den 181 km von Malmedy nach Ans zeitgleich mit Gesamtsieger Meersman als Sechster.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch