Zum Hauptinhalt springen

Grégory Rast im Prolog Dritter

Grégory Rast schaffte im Prolog zur Luxemburg-Rundfahrt den Sprung auf das Podest.

Der 30-jährige Zuger war im Sprint über 2,66 km knapp neun Zehntel schneller als Lance Armstrong (USA).

Rast, der bei Armstrongs neuem Team Radioshack unter Vertrag steht, musste sich in Luxembourg nur den beiden Franzosen Jimmy Engoulvent und Cyril Lemoine geschlagen geben. Lokalmatador Fränk Schleck klassierte sich im 25. Rang.

Tour de Luxembourg. Prolog in Luxembourg (2,659 km): 1. Jimmy Engoulvent (Fr) 3:42. 2. Cyril Lemoine (Fr) 0:08. 3. Grégory Rast (Sz), gleiche Zeit. 4. Jimmy Casper (Fr) 0:09. 5. Lance Armstrong (USA), gleiche Zeit. 6. Daryl Impey (SA) 0:10. Ferner: 9. Andreas Klöden (De) 0:12. 25. Fränk Schleck (Lux) 0:17. 83. Silvère Ackermann (Sz) 0:25. - 124 Fahrer klassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch