Zum Hauptinhalt springen

Grippo zum FC Vaduz

Vaduz stockt sein Kader auf und verpflichtet Simone Grippo. Der Leader der Challenge League statt den gebürtigen Basler mit einem Vertrag über eineinhalb Jahre aus.

Grippo stand zuletzt bei Servette unter Vertrag, hielt sich allerdings seit dem Sommer im U21-Team des FC Basel fit. Der 25-Jährige, der ab 2008 vergeblich versucht hatte, sich in der Serie A zu etablieren, kann sowohl in der Innenverteidigung wie auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch