Zum Hauptinhalt springen

Hamilton auf dem Hungaroring vor Vettel

Lewis Hamilton stellte im Training zum Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring im ersten Training die Bestzeit auf.

Der Brite, der vor einer Woche das Rennen auf dem Nürburgring für sich entschieden hatte, verwies WM-Leader Sebastian Vettel in Mogyorod bei Budapest um 0,214 Sekunden auf Platz 2. Dritter mit 0,292 Sekunden Rückstand wurde Fernando Alonso, der heute seinen 30. Geburtstag feiert.

Auch die beiden Sauber-Fahrer klassierten sich in der ersten Ranglistenhälfte. Sergio Perez wurde Neunter, Kamui Kobayashi Elfter. Sébastien Buemi belegte im Toro Rosso-Ferrari Platz 16.

Die erste Ausfahrt auf dem Hungaroring war ohne grosse Zwischenfälle verlaufen, bis Mark Webber 20 Minuten vor Trainingsende in die Leitplanken einschlug. Der Australier geriet auf den nassen Rasen und verlor die Kontrolle über den Red Bull-Renault. Mit einer demolierten Frontpartie musste Webber an die Box rollen.

Mogyorod. Grand Prix von Ungarn. Freies Training. Erster Teil: 1. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 1:23,350. 2. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,214 Sekunden zurück. 3. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 0,292. 4. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,316. 5. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 0,422. 6. Felipe Massa (Br), Ferrari, 0,765. Ferner: 9. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 1,270. 11. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 1,763. 16. Sébastien Buemi (Sz), Toro Rosso-Ferrari, 2,540. - 24 Fahrer im Training.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch