Bittere Pille für Mark Streit & Co

Die New York Islanders kassieren gegen die New Jersey Devils eine bittere 1:2-Heimniederlage.

Rückschlag: Mark Streit und seine Kollegen verspielen den Vorsprung gegen die Devils. (Video: www.nhl.com)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Den Islanders fehlten nach dem Führungstreffer von John Tavares (47.) nur zwei Minuten zum zweiten Derby-Sieg innert Wochenfrist. Innert 14 Sekunden verspielten sie aber die gute Ausgangslage, indem sie zwei Gegentreffer einstecken mussten. Damit beträgt der Rückstand auf den letzten Playoff-Platz schon neun Punkte. Für Mark Streit war es angesichts der Niederlage ein schwacher Trost, dass er mehr Eiszeit hatte als jeder andere Spieler (25:40). Nino Niederreiter kam während mehr als elf Minuten zum Einsatz.

Roman Josi gewann mit den Nashville Predators 3:2 gegen die Detroit Red Wings. Der Berner Verteidiger ist mittlerweile eine feste Grösse in der Stadt der Country-Musik und wurde auch in den Special Teams eingesetzt.

Assist für Weber, Diaz schaute zu

Anaheim unterlag beim Leader der Pacific Division Dallas 0:2. Jonas Hiller hielt die Südkalifornier dabei lange im Spiel und musste sich nur einmal geschlagen geben, das zweite Tor fiel in der Schlussminute mit einem Empty Netter. Luca Sbisa zählte mit drei Schüssen und 21 Minuten auf dem Eis zu den Aktivposten.

Zu einem Prestigesieg kam Montreal, das in Vancouver 4:1 siegte. Yannick Weber liess sich dabei seinen 14. Assist der Saison notieren, Rafael Diaz kam nicht zum Einsatz.

(fal/si)

Erstellt: 11.03.2012, 11:17 Uhr

Artikel zum Thema

Gelungenes NHL-Debüt von Sven Bärtschi

Der ehemalige Stürmer des SC Langenthal feiert seinen Einstand in der National Hockey League mit einem Sieg, aber ohne Skorerpunkt. Mehr...

Erfolgreich in die Niederlage

Yannick Weber und Roman Josi gingen mit ihren Teams in der NHL trotz starker Leistung als Verlierer vom Eis. Die Schweizer durften sich jedoch über je einen Assist freuen. Mehr...

NHL, Regular Season

Die Resutate vom Samstag:
New York Islanders (mit Mark Streit, Nino Niederreiter), New Jersey Devils 1:2. Nashville Predators (mit Roman Josi) - Detroit Red Wings 3:2. Dallas Stars - Anaheim Ducks (mit Jonas Hiller, Luca Sbisa) 2:0. Vancouver Canucks - Montreal Canadiens (mit Yannick Weber/1 Assist, ohne Rafael Diaz) 1:4. Boston Bruins - Washington Capitals 3:4. Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 3:2 n.P. Toronto Maple Leafs - Philadelphia Flyers 0:1 n.P. Ottawa Senators - Buffalo Sabres 3:4 n.P. Tampa Bay Lightning - Carolina Hurricanes 2:4. St. Louis Blues - Columbus Blue Jackets 4:1. Phoenix Coyotes - San Jose Sharks 3:0.

Blogs

History Reloaded Die willkommene Einmischung der USA

Von Kopf bis Fuss Fleisch oder nicht Fleisch – das ist hier die Frage

Die Welt in Bildern

Nacktbaden: TeilnehmerInnen des Dark Mofo Sommersonnenwenden Nackschwimmens stürzen sich in den Fluss Derwent im australischen Hobart. (22.Juni 2018)
(Bild: Rob Blakers/EPA) Mehr...