Doug Shedden bei Lugano entlassen

Der HC Lugano entlässt seinen Trainer Doug Shedden. Nachfolger wird der Kanadier Greg Ireland.

Head Coach Doug Shedden in Aktion, beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano. (7. Januar 2017)

Head Coach Doug Shedden in Aktion, beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano. (7. Januar 2017) Bild: Juergen Staiger/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Doug Shedden ist beim HC Lugano nach einer guten letzten Saison mit dem Erreichen des Playoff-Finals als Trainer entlassen worden. Es übernimmt per sofort dessen kanadischer Landsmann Greg Ireland (51), der in der letzten Saison beim DEL-Klub Adler Mannheim tätig war. Dort wurde er im Februar 2016 aus sportlichen Gründen entlassen.

Im Laufe der Saison 2010/2011 war Ireland bereits einmal von Lugano engagiert worden. Damals bewahrte er das Team vor dem Abstieg.

Ebenfalls gehen bei Lugano muss Pat Curcio, der Assistent von Shedden. Dieser wird durch den 44-jährigen Finnen Jussi Silander ersetzt, der zuletzt beim NLB-Farmteam Ticino Rockets als Assistent von Headcoach Luca Cereda wirkte. (kat/SDA)

Erstellt: 16.01.2017, 09:28 Uhr

Artikel zum Thema

Shedden übernimmt in Lugano

Der HC Lugano ist auf der Suche nach einem Nachfolger des entlassenen Patrick Fischer fündig geworden. Doug Shedden unterschreibt bis Saisonende. Mehr...

Eine Cup-Ohrfeige für den HC Lugano

Auf Luganos neuer Trainer Doug Shedden kommt viel Arbeit zu. Der NLA-Letzte verliert im Schweizer Cup beim B-Ligsten Rapperswil-Jona Lakers 2:3. Mehr...

Shedden verhilft Lugano zum Erfolg

Lugano wendet in 117 Sekunden die Partie gegen den HC Davos. Fribourg kriselt weiterhin, Ambri siegt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Weihnachtshopping in letzter Minute

History Reloaded Österreich ist, was übrig bleibt

Die Welt in Bildern

Ein Sturm brachte heftige Regenfälle mit sich: Menschen warten in Indien auf den Zug. (18. Dezember 2018)
(Bild: PIYAL ADHIKARY) Mehr...