Ein rüdes Foul mit Nachspiel

Der Berner Tristan Scherwey muss gegen Kloten vorzeitig vom Eis. Weil er sich zu einer haarsträubenden Aktion hinreissen lässt.

Scherweys Attacke gegen Grassi und ihre Folgen. (Video: Teleclub)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Partie zwischen dem SC Bern und dem EHC Kloten war beim Stand von 1:7 längst entschieden, als der offenbar frustrierte Berner Tristan Scherwey den Klotener Daniele Grassi rüde checkte. Er krachte nicht nur in den Körper des Opfers, sondern vor allem auch gegen dessen Kopf.

Grassi blieb rund eine halbe Minute am Boden liegen. Dann wurde er in die Kabine geleitet. Gegen Scherwey sprach das Schiedsrichterteam nach eingehender Beratung eine Spieldauerdisziplinarstrafe aus. Doch damit sollte die Sache noch nicht ausgestanden sein.

Im Kabinengang legte sich Scherwey auch noch mit Romano Lemm an und stapfte erst in die entgegengesetzte Richtung, nachdem ihn James Sheppard mit zwei nicht brutalen, aber bestimmten Fausthieben vertrieben hatte. Bern unterlag am Ende mit 1:8. (ak)

Erstellt: 20.11.2016, 10:45 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

NLA

50. Runde

25.02.HC Lugano - ZSC Lions3 : 2
25.02.Geneve-Servette HC - EHC Kloten2 : 4
25.02.Fribourg-Gottéron - SC Bern4 : 7
25.02.HC Davos - SCL Tigers6 : 2
25.02.HC Ambri Piotta - Lausanne HC3 : 2
25.02.EV Zug - EHC Biel-Bienne4 : 3
Stand: 25.02.2017 22:19

Rangliste

NameSpSU+U-NG:EP
1.SC Bern5031649160:114109
2.ZSC Lions5026987166:115104
3.EV Zug50283613153:12296
4.Lausanne HC50235121154:13980
5.HC Davos50224420152:13578
6.HC Lugano50196421142:15573
7.Geneve-Servette HC501841117135:14073
8.EHC Biel-Bienne50212324146:14070
9.EHC Kloten501451021142:16262
10.SCL Tigers50164327124:15459
11.Fribourg-Gottéron50125231130:17748
12.HC Ambri Piotta5098528113:16448
Stand: 25.02.2017 22:23

Blogs

History Reloaded Die willkommene Einmischung der USA

Von Kopf bis Fuss Fleisch oder nicht Fleisch – das ist hier die Frage

Die Welt in Bildern

Nacktbaden: TeilnehmerInnen des Dark Mofo Sommersonnenwenden Nackschwimmens stürzen sich in den Fluss Derwent im australischen Hobart. (22.Juni 2018)
(Bild: Rob Blakers/EPA) Mehr...