ZSC-Captain Seger fällt acht Wochen aus

Der Lions-Verteidiger wird nach einem Armbruch operiert. Ist die Saison für die Zürcher Legende bereits vorbei?

Er könnte wohl frühestens im Playoff-Halbfinal wieder spielen – falls die ZSC Lions ohne ihren Captain so weit kommen: Mathias Seger.

Er könnte wohl frühestens im Playoff-Halbfinal wieder spielen – falls die ZSC Lions ohne ihren Captain so weit kommen: Mathias Seger. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Hoffnungen der ZSC Lions auf die Titelverteidigung haben einen herben Dämpfer erfahren. Die Verletzung, die sich Mathias Seger am Dienstag gegen Zug zugezogen hat, ist gravierender als angenommen: Der ZSC-Captain erlitt durch einen Schuss an den rechten Arm nicht nur eine Prellung, sondern auch eine Fraktur und wird bereits heute Donnerstag in der Zürcher Schulthess-Klinik operiert. Dass bedeutet, dass der Verteidiger rund acht Wochen ausfallen wird und erst gegen Ende März wieder spielen kann. Bei gutem Heilungsverlauf würde Seger also erst während einer allfälligen Playoff-Halbfinalserie wieder eingreifen.

Auch die Rekord-WM in Gefahr

In der Abwehr fehlt dem Team von Marc Crawford seit Oktober auch schon Patrick Geering mit einer Gehirnerschütterung. Seger war im Verlauf seiner Karriere bisher von schweren Verletzungen verschont geblieben und bestritt kürzlich seine 1000. NLA-Partie. Sollte der 37-Jährige in der Meisterschaft nicht mehr spielen können, wäre es auch fraglich, ob ihn Nationaltrainer Glen Hanlon für die diesjährige Weltmeisterschaft aufbieten würde. In Prag könnte der Ostschweizer mit seiner 17. A-WM seinen eigenen Weltrekord weiter verbessern.

Erstellt: 29.01.2015, 02:16 Uhr

Artikel zum Thema

Glück, Loblieder und Terminstress für Mathias Seger

Das 1000. NLA-Spiel brachte dem ZSC-Captain einen Mix von Gefühlen. Zuletzt strahlte er. Mehr...

Die zweite Aufführung des ZSC-Krimis

Die Zürcher gerieten gegen Zug 0:4 in Rückstand und siegten noch 6:4. Exakt wie am 16. September. Mehr...

Der Teenager und der Evergreen

Schweizer WM-Generationen Captain Mathias Seger spielte einst mit Kevin Fialas Vater bei Uzwil. Nun bestreitet er mit dem Junior die WM – eine bemerkenswerte Geschichte. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Von Kopf bis Fuss In drei Minuten zur inneren Ruhe

Geldblog Sunrise: Hohe Dividende gegen die Unsicherheit

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...