Zum Hauptinhalt springen

Acht Finalisten im letzten WM-Camp

Nati-Coach Sean Simpson hat für die letzte WM-Vorbereitungswoche in Langenthal acht Spieler der Playoff-Finalisten HC Davos und Kloten Flyers aufgeboten. Nicht mehr dabei ist Benjamin Conz

Zuerst gegeinander, jetzt miteinander: Leonardo Genoni, Roman Lemm und Timo Ramholt (v. l.) sind für die Nati aufgeboten worden.
Zuerst gegeinander, jetzt miteinander: Leonardo Genoni, Roman Lemm und Timo Ramholt (v. l.) sind für die Nati aufgeboten worden.
Keystone

Der zukünftige Torhüter des HC Lugano sowie die beiden Verteidiger Thomas Wellinger (Biel) und Simon Lüthi (SCL Tigers) wurden derweil aus dem WM-Kader gestrichen.

Von Schweizer Meister Davos stossen Torhüter Leonardo Genoni sowie die beiden Verteidiger Robin Grossmann und Tim Ramholt kommende Woche zum Team. Von den Kloten Flyers nominierte Nationaltrainer Simpson die Verteidiger Félicien Du Bois und Patrick von Gunten sowie die Stürmer Matthias Bieber, Romano Lemm und Victor Stancescu. Damit umfasst das Kader neu 30 Spieler (3 Torhüter, 11 Verteidiger, 16 Stürmer).

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch