Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lugano schafft Break – Zug siegt in der Overtime

Qualifikationssieger Bern startet mit einer Heimniederlage in die Serie gegen Lugano.
Die Wende: Luganos Alessandro Chiesa erzielt das Tor zum 2:1 für den Aussenseiter.
Das entscheidende Tor erzielt Jarkko Immonen in der 17. Minute der Verlängerung.
1 / 4

Berns schnelle Antwort

Davos verspielt Break mit zu vielen Strafen

Davos beginnt erst im Mitteldrittel Hockey zu spielen

SDA/li