Zum Hauptinhalt springen

Bärtschi punktet zweimal und unterliegt

Die Vancouver Canucks mit Stürmer Sven Bärtschi haben in der NHL gegen die Florida Panthers trotz zweimaliger Führung verloren.

fal
Bereits 14 Assists: Sven Bärtschi liefert eine gute Saison bei den Canucks. (8. Februar 2018)
Bereits 14 Assists: Sven Bärtschi liefert eine gute Saison bei den Canucks. (8. Februar 2018)
Chris O'Meara (AP), Keystone

Obwohl sich Sven Bärtschi zwei Assistpunkte gutschreiben liess, unterlag Vancouver das Duell gegen Florida 3:4. Die Partie war im ersten Drittel turbulent. Nach 18:36 Minuten stand es 2:4, im Mitteldrittel glückte den Canucks nur noch das Anschlusstor. Bärtschi bereitete mit seinen Assists Nummern 13 und 14 der NHL-Saison sowohl das 1:0 als auch das 2:1 vor.

Beim Gegner war auch Denis Malgin nicht untätig. Der junge Oltner gab für die Panthers den Pass zum 2:2.

Als weiterem Schweizer glückte Dean Kukan ein entscheidendes Zuspiel. Der Zürcher Verteidiger konnte damit aber die deutliche Niederlage (3:6) seiner Columbus Blue Jackets in Toronto nicht abwenden.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch