Zum Hauptinhalt springen

Bitte keine Küsse – und keine Fans im Stadion

Das Coronavirus führt zu Geisterspielen, Anlässe sind gefährdet – und Sportärzte geben Verhaltenstipps. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Keine Hände schütteln, keine Umarmungen, keine Küsse: Walter O. Frey, Chefarzt von Swiss-Ski, mahnt seine Athletinnen und Athleten zur Vorsicht.
Keine Hände schütteln, keine Umarmungen, keine Küsse: Walter O. Frey, Chefarzt von Swiss-Ski, mahnt seine Athletinnen und Athleten zur Vorsicht.
Keystone

Macht das Coronavirus dem Schweizer Sport Angst?

Gian Gilli zögert. Der Mann, der nie um ein Wort verlegen ist, zögert. Zwei Sekunden nur, dann sagt er: «Nein, es macht keine Angst, aber es beschäftigt. Corona ist ein Thema.» Gilli ist Cheforganisator der Eishockey-WM, die im Mai in der Schweiz stattfindet. An sich noch weit weg und doch so nah. Darum informiere man sich und sei mit Behörden in Kontakt, sagt Gilli. Er ist nicht der Einzige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.