Zum Hauptinhalt springen

Bouchard stahl Matthews die Show

Der EV Zug schlug die ZSC Lions in einem rasanten Spitzenkampf 5:4. Topskorer Bouchard ­bereitete vier Tore vor.

Stets das Auge für die Mitspieler: Zugs Passgeber Pierre-Marc Bouchard
Stets das Auge für die Mitspieler: Zugs Passgeber Pierre-Marc Bouchard
Alexandra Wey, Keystone

Fast wurde das Risiko Marc Crawfords noch belohnt. Zwei Tore zurückliegend, ersetzte er Bäumle zwei Minuten vor Schluss durch einen sechsten Feldspieler. Und Chris Baltisberger brachte die Zürcher Hoffnungen 74 Sekunden vor dem Ende mit dem 4:5 zurück. Die ZSC Lions drückten auf den Ausgleich, Matthews spielte in die Mitte, doch Keller scheiterte mit dem finalen Versuch an Stephan. Dann war es vorbei, und beim EVZ lag man sich in den Armen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.