Als Crawford der Kragen platzte

Marc Crawford steht im Fokus der Kritik. Bereits vor einem Jahr sorgte der ZSC-Coach mit einem Ausraster gegenüber Kevin Schläpfer für Schlagzeilen.

Emotionen der harten Sorte: Crawford vs. Schläpfer beim ersten Playoff-Spiel vom Wochenende. (Quelle: SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Shut the f... up», schrie Marc Crawford am 28. Februar 2015 im ersten Playoff-Spiel gegen Biel zum gegnerischen Coach Kevin Schläpfer. Immer und immer wieder wandte er sich zu seinem Kontrahenten und machte sich über dessen sorgfältig geföhntes Haar lustig: «Look at you, Hollywood!», schrie er auch.

Nach dem Spiel erklärte Crawford den Ausraster. Er habe sich daran gestört, dass der gegnerische Coach einen seiner Spieler (Verteidiger Henrik Tallinder) während der Partie kritisierte. Die Trainer würden sich da raushalten, sagte Crawford. (cpm/jd)

Erstellt: 10.03.2016, 09:48 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Umfrage

Ist Marc Crawford zu weit gegangen?




Artikel zum Thema

«Wir waren wie versteinert»

Severin Blindenbacher kritisiert, beim 0:5 des ZSC gegen Biel hätten die Emotionen gefehlt. Mehr...

Schläpfers nächster Coup

Der EHC Biel war den ZSC Lions beim 5:0-Sieg im Hallenstadion in allen Belangen überlegen. Mehr...

Heimdebakel für den ZSC und den EVZ

Fehlstart der ZSC Lions und des EV Zug zum Playoff-Start: Der Meister verlor gegen Biel zu Hause 0:5, die Zuger unterlagen dem HC Davos 1:6. SCB und Lugano kamen zu knappen Siegen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Wandern Sie sich glücklich

Lassen Sie sich von der Stille unberührter Landschaften und der einmaligen Szenerie der Schweizer Alpen verzaubern. SBB RailAway bietet Wandergenuss mit bis zu 20% Rabatt!

Kommentare

Blogs

Sweet Home Best of: 15 grosse Ideen für kleine Wohnungen

Mamablog Familienvater und Alkoholiker

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Zwei hungrige Mäuler: Zwei wilde Esel auf Zypern stürzen sich auf eine Karotte, die ihnen ein Autofahrer hinhält (3. August 2017).
(Bild: Yiannis Kourtoglou) Mehr...