Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das deutsche Märchen und die starken Slowaken

Russland (Rekordhalter), Kanada, Schweden, USA, Finnland, Tschechien: Es waren fast immer die gleichen Nationen, die in WM-Finals oder an olympischen Spielen um Medaillen spielten. Ausnahmen gibt es nur wenige.
Die Schweiz konnte diesen Kreis mit der WM-Silbermedaille 2013 durchbrechen und hat heuer erneut die Chance, Weltmeister zu werden.
Im Final besiegten sie Russland mit 4:3. Slowakei ist bis heute die letzte Nation, die sich zum Kreis der grossen Titelgewinner (Kanada, USA, Russland, Finnland, Schweden, Tschechien) gesellte. Nun hat die Schweiz erneut die Chance, ebenfalls in diesen Kreis vorzudringen.
1 / 6

Deutschland dreht durch

Vier NHL-Stars für ein Halleluja

Grenzenloser Jubel: Die Schweiz bezwingt Kanada 3:2 und steht im WM-Final gegen Schweden.
Mit viel Leidenschaft: Simon Moser und Roman Josi kümmern sich um Kanadas Pierre-Luc Dubois.
Kurz vor Drittelsende: Tristan Scherwey trifft in der 19. Minute zum 1:0.
1 / 8

Die Chance für die Schweiz