Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Davoser Soli und Genonis Klasse

Der Held der Partie: Nicht zuletzt dank Goalie Leonardo Genoni bezwingt der HC Davos das Team Canada mit 2:1. Am Ende weist der Torhüter in der Statistik eine Fangquote von 97,3 Prozent auf – eine sensationelle Zahl.
Beat Forster spielt in seinem zweiten Saisonmatch beeindruckend und bringt mit einem von ihm kaum erwarteten Solo die Davoser nach 8 Minuten in Führung. Natürlich...
Wie schon am Nachmittag ist auch das zweite Spiel am ersten Tag in Davos ausverkauft. Das Publikum scheint den Spengler-Cup nachwievor ins Herz geschlossen zu haben.
1 / 5

Das Lob von Boucher

si/fal