Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lugano erkämpft sich Sieg in Bern

Grosser Jubel: Elvis Merzlikins behält im Penaltyschiessen die Nerven und führt Lugano zum Sieg in Bern.
Betretene Gesichter: Der SCB gibt im letzten Drittel eine 4:1-Führung aus der Hand.
Jubel in Biel: Die Heimmannschaft gewinnt gegen Genf-Servette in einer knappen Partie mit einem Tor Unterschied.
1 / 10

Dritter Berner Shorthander

Kloten bleibt ohne Punkte

Lausanne mit spektakulärem Befreiungsschlag

Aufholjagd bleibt unbelohnt

Fribourg beerbt Davos als Leader

Viel Arbeit für Wallson

D'Agostini und Co. führten Ambri zum Sieg

Fünfte Niederlage für die Tigers

Bieler Spektakel im Schlussabschnitt

Biel neu auf Platz 3

Bern - Lugano 4:5 (2:0, 2:1, 0:3, 0:0) n.P.

Zug - Kloten 2:1 (1:0, 1:0, 0:1)

Davos - Lausanne 4:6 (0:2, 0:3, 4:1)

ZSC Lions - Fribourg-Gottéron 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Ambri-Piotta - SCL Tigers 5:3 (2:2, 2:0, 1:1)

Biel - Genève-Servette 5:4 (1:1, 0:2, 4:1)

SDA/lif