Zum Hauptinhalt springen

Der HCD greift nach dem Pokal

Die Davoser gewannen Spiel 4 dank Walsers 4:3 in der 67. Minute – und haben nun drei Chancen auf den Titel.

Die Entscheidung: Samuel Walser trifft in der Verlängerung zum 4:3.
Die Entscheidung: Samuel Walser trifft in der Verlängerung zum 4:3.
Gian Ehrenzeller, Keystone
3 Meisterpucks: Dem HCD fehlt noch einen Sieg zum 31. Meistertitel.
3 Meisterpucks: Dem HCD fehlt noch einen Sieg zum 31. Meistertitel.
Gian Ehrenzeller, Keystone
ZSC-Youngster Denis Malgin im Infight mit Felicien Du Bois.
ZSC-Youngster Denis Malgin im Infight mit Felicien Du Bois.
Gian Ehrenzeller, Keystone
1 / 5

Überzeit bringt den ZSC Lions in diesem Final kein Glück. Am Ostermontag hatten sie gegen einen angeschlagenen HCD nach Penaltys verloren, diesmal kam das für sie bittere Ende in der Verlängerung: Walser verwertete in der 7. Minute der Verlängerung einen Abpraller nach ­einem Schuss Paulssons zum 4:3. Die ZSC Lions hatten 2:0 und 3:2 geführt, ­ihren Vorsprung aber jeweils wieder preis­gegeben. Und nun stehen sie mit dem Rücken zur Wand: Sie müssen die nächsten drei Spiele gewinnen, wenn sie wieder Meister werden wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.