Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Sturmlauf in die Frustration

Bittere Playoff-Pille für Goalie Lukas Flüeler und seine Kollegen: Obwohl phasenweise drückend überlegen, verlieren die ZSC Lions im Hallenstadion gegen den HC Davos mit 2:3 nach Penaltys.
Der Jubel ist bei den Bündnern gross. Sie haben für eine durchschnittliche Leistung einen sehr grossen Lohn erhalten. Der HCD gelingt das Break, er führt in der Best-of-7-Final-Serie mit 2:1 Siegen.
Löwen-Dompteur Marc Crawford kann seinen Spielern keinen Vorwurf machen. Letztlich ist die Chancenauswertung im dritten Duell ungenügend. «Und Genoni ist Weltklasse gewesen» – so das Zitat von Teamkollege Enzo Corvi.
1 / 8

Siebte Niederlage nach Penaltys

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin