Zum Hauptinhalt springen

Der Tanz der Jünglinge von Calgary

Der Berner NHL-Profi Sven Bärtschi zeigt sich nach der harschen Kritik des Flames-Präsidenten erstarkt. Auch dank der Harmonie mit seinem Sturmpartner.

Silvan Schweizer

Es gehört zur Show der NHL, dass man regelmässig seine Zähigkeit beweist. John Tavares, der Star der New York Islanders, zog sich kürzlich einen lockeren Zahn gleich selbst aus dem Mund. Sven Bärtschi wiederum musste einen Schnitt am Kinn mit sechs Stichen nähen lassen. Eine auffällige Schramme zeugt davon. Der 21-jährige Langenthaler sagt in seinem zweiten NHL-Jahr mit ungespielter Lockerheit: «Ich weiss nicht einmal, wer mir die zugefügt hat. Das gehört einfach dazu.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen