Zum Hauptinhalt springen

Der ZSC findet eine neue Liebe

Die Lions werden immer mehr zu Penalty-Spezialisten – beim 2:1 gegen ein verzweifeltes Servette treffen alle vier Schützen.

Silvan Schweizer
4 Penaltytore zum 4. Penaltysieg: Die ZSC Lions haben Grund zum Jubeln.
4 Penaltytore zum 4. Penaltysieg: Die ZSC Lions haben Grund zum Jubeln.
Keystone

Hilft nun nur noch beten? Als Chris McSorley auf das Heimspiel gegen die ZSC Lions angesprochen wurde, erklärte er, er werde vorher noch einen Umweg zur Kirche einlegen. Natürlich flachste der Genfer Coach. Aber etwas göttlichen Beistand könnte er ganz gut gebrauchen: Seine Mannschaft reiht in der Meisterschaft Niederlage an Niederlage. Dazu halten sich hartnäckig Gerüchte, in Les Vernets kreise bald der Pleitegeier statt des stolzen Adlers Sherkan. Man suche verzweifelt nach neuen Investoren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen