Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Dieser Junge kann alles»

Der Walliser Nico Hischier wurde als Nummer 1 im diesjährigen Draft gezogen. Unter seinen Vorgängern befinden sich illustre Namen – die vielmals auch schon auf Schweizer Eis spielten.
1971: Guy Lafleur. Gedraftet von: Montreal Canadiens. 1127 Spiele, 1353 Punkte (560 Tore/793 Assists).
2016: Auston Matthews, Toronto Maple Leafs. 82 Spiele (noch aktiv), 69 Punkte (40/29). Spielte später für die ZSC Lions.
1 / 12

Das Hischier-Sandwich

In einem illustren Zirkel