Zum Hauptinhalt springen

Ein Jugendtreff in Kloten

Das Nationalteam tritt heute gegen Kanada mit zehn Debütanten und dem jüngsten Team seit Jahren an.

Einer der Debütanten: Andrei Bykov wärmt sich vor dem Training auf.
Einer der Debütanten: Andrei Bykov wärmt sich vor dem Training auf.
Keystone

Das Schweizer Nationalteam hat sich für sein erstes Training der Saison und die Partie gegen Kanada eine Umgebung von erfolgreichem Schaffen ausgesucht. In der Klotener Kolping-Arena ist der souveräne NLA-Leader beheimatet, und es überrascht nicht, dass die Flyers auch die meisten Spieler stellen – nämlich fünf. Was hingegen ungewohnt ist, dass ein Jungverbund übers Eis gleitet: Knapp über 23 Jahre alt ist die Auswahl im Schnitt, die Coach Sean Simpson für den heutigen Test (20.10, SF 2) aufgeboten hat. Bei den Kanadiern sind die Jüngsten schon 27, durchschnittlich sind sie über 31. Ein Duell von Jünglingen gegen Männer kündigt sich an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.