Zum Hauptinhalt springen

Kloten hat die erste Saison gewonnen, nun beginnt die nächste

Die Zürcher haben die Qualifikation der Swiss League souverän auf Platz 1 abgeschlossen – mit einem erstaunlichen Support der Zuschauer.

Roland Jauch
Captain Steve Kellenberger und Kloten verloren das letzte Spiel der Qualifikation, doch das stört in der Endabrechnung nicht. (Bild: Freshfocus)
Captain Steve Kellenberger und Kloten verloren das letzte Spiel der Qualifikation, doch das stört in der Endabrechnung nicht. (Bild: Freshfocus)

Die Swiss League blickt aufs Playoff, das bereits am Mittwoch mit den Viertelfinals beginnt. Der Verein, der fast als Einziger die wirtschaftlichen Voraussetzungen für einen Platz in der höchsten Liga erfüllt, trifft zu Beginn seines Marsches, der ein ganz langer werden soll, auf die GCK Lions. Kloten hat sich den Qualifikationssieg, der schon nach dem drittletzten Spiel feststand, verdient. Die Zürcher liessen indes in den zwei letzten Partien einige Lücken und Wünsche offen. Als es um nichts mehr ging, verloren sie doch noch zum ersten Mal in dieser Saison zweimal in Folge. Zuerst 2:3 gegen Visp, dann am Samstag 1:2 in der Güttingersreuti zu Weinfelden gegen den HC Thurgau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen