Zum Hauptinhalt springen

Es läuft nach dem Gusto des HCD

Im Spengler-Cup-Klassiker setzen sich die Bündner gegen Team Canada verdient 3:2 durch. Die Davoser haben sich als Gruppensieger direkt für den Halbfinal vom Donnerstag qualifiziert.

Florian A. Lehmann/si
Davoser Jubel: Nach dem 3:2-Erfolg im Klassiker gegen Team Canada stehen die Bündner als Gruppensieger fest. Damit ist der HCD direkt für die Halbfinals qualifiziert.
Davoser Jubel: Nach dem 3:2-Erfolg im Klassiker gegen Team Canada stehen die Bündner als Gruppensieger fest. Damit ist der HCD direkt für die Halbfinals qualifiziert.
Keystone
Aber das Duell bleibt wie erwartet hart umkämpft und umstritten: Der Kanadier Brendan Brooks und HCD-Leitwolf Reto von Arx sorgen für einen Luftkampf auf Eis.
Aber das Duell bleibt wie erwartet hart umkämpft und umstritten: Der Kanadier Brendan Brooks und HCD-Leitwolf Reto von Arx sorgen für einen Luftkampf auf Eis.
Keystone
Kanadas AHL-Goalie Jeff Deslauriers spielt ein gutes Turnier. In dieser Szene wehrt er sich erfolgreich gegen den Davoser Allan Tallarini.
Kanadas AHL-Goalie Jeff Deslauriers spielt ein gutes Turnier. In dieser Szene wehrt er sich erfolgreich gegen den Davoser Allan Tallarini.
Reuters
Die Lücken in der kanadischen Abwehr nützte der HCD letztlich kaltblütig aus. Mit einem herrlichen Backhandtor erzielt Jaroslav Bednar das 3:1 für die Davoser.
Die Lücken in der kanadischen Abwehr nützte der HCD letztlich kaltblütig aus. Mit einem herrlichen Backhandtor erzielt Jaroslav Bednar das 3:1 für die Davoser.
Reuters
Timeout: Kanadas berühmter Headcoach Mark Messier ist mit dem Auftritt nicht zufrieden und ruft zu einem Meeting. Der Boss erklärt mit deutlichen Worten, was er von seinen Profis erwartet.
Timeout: Kanadas berühmter Headcoach Mark Messier ist mit dem Auftritt nicht zufrieden und ruft zu einem Meeting. Der Boss erklärt mit deutlichen Worten, was er von seinen Profis erwartet.
Reuters
Einen vorzüglichen Abend zieht Reto Berra ein. Der Bieler Leihgoalie pariert einen Schuss auf spektakuläre Weise.
Einen vorzüglichen Abend zieht Reto Berra ein. Der Bieler Leihgoalie pariert einen Schuss auf spektakuläre Weise.
Andy Mettler
Gut gelaunte Bündner Fans: Sie freuen sich an den gelungenen Auftrittendes HCD.
Gut gelaunte Bündner Fans: Sie freuen sich an den gelungenen Auftrittendes HCD.
Keystone
Am Nachmittag holt sich SKA St. Petersburg die Halbfinal-Quali mit einem 4:1-Sieg gegen Sparta Prag. Aber zuerste muss sich der talenteirte SKA-Goalie Jakub Stepanek von Petr Kafka bezwingen lassen.
Am Nachmittag holt sich SKA St. Petersburg die Halbfinal-Quali mit einem 4:1-Sieg gegen Sparta Prag. Aber zuerste muss sich der talenteirte SKA-Goalie Jakub Stepanek von Petr Kafka bezwingen lassen.
Reuters
1 / 10

Vor den Davosern hat SKA St. Petersburg nach dem 4:1-Erfolg gegen Sparta Prag die direkte Qualifikation für die Halbfinals geschafft. Beide Gruppensieger kommen nun in den Genuss eines Ruhetages. Am Mittwoch lauten die Paarungen in den «Viertelfinals» Genève-Servette - Spartak Moskau und Team Canada - Sparta Prag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen