Zum Hauptinhalt springen

Flüelers Fauxpas und Entschuldigung

Ein spektakulärer Fehlgriff ihres Goalies liess die ZSC Lions beim 3:6 in Genf einstürzen wie ein Kartenhaus.

Genfer Jubel: Dank vier Toren im Startdrittel gewinnt Servette den zweiten Halbfnal gegen den ZSC mit 6:3 – dank gütiger Mithilfe der Lions.
Genfer Jubel: Dank vier Toren im Startdrittel gewinnt Servette den zweiten Halbfnal gegen den ZSC mit 6:3 – dank gütiger Mithilfe der Lions.
Keystone
Grosse Enttäuschung bei Goalie Lukas Flüeler (r.) und Center Morris Trachsler. Sowohl der Schlussmann als auch seine Vorderleute machen zu viele krasse Fehler.
Grosse Enttäuschung bei Goalie Lukas Flüeler (r.) und Center Morris Trachsler. Sowohl der Schlussmann als auch seine Vorderleute machen zu viele krasse Fehler.
Keystone
Die Equipe von Trainer Chris McSorley soll unter einem Grippevirus leiden. Davon ist selten etwas zu sehen. Und Servette bezwingt den Favoriten mit nur drei Ausländern. Nun steht es in der Best-of-7-Serie 1:1.
Die Equipe von Trainer Chris McSorley soll unter einem Grippevirus leiden. Davon ist selten etwas zu sehen. Und Servette bezwingt den Favoriten mit nur drei Ausländern. Nun steht es in der Best-of-7-Serie 1:1.
Keystone
1 / 7

Wenn die Goalies als die entscheidenden Figuren bezeichnet werden, ist das meist positiv gemeint. Doch in dieser Halb­finalserie wäre ihnen bestimmt lieber, sie könnten für einmal im Hintergrund bleiben. Spiel 1 stand im Zeichen von Servettes Robert Mayer, der mit seinen Fehlgriffen, Flugeinlagen und missglückten Ausflügen den 5:2-Startsieg der ZSC Lions begünstigte. Gestern nun redeten alle von Lukas Flüeler und dem spektakulären Tor, das er zugelassen hatte. ­Loeffel zog in der 11. Minute aus der eigenen Zone ab und erwischte ihn zwischen den Beinen – aus rund 45 Metern. Das überraschende 1:0 war für die Zürcher der Anfang des schnellen Endes der Hoffnungen auf einen Auswärtssieg. Sie hatten zuvor ihren Gegner dominiert, danach war alles anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.