Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fussbruch, Gehirnerschütterung – und trotzdem spielen sie

Sidney Crosby, Gehirnerschütterung: Der Pittsburgh-Center wurde im dritten Spiel am Kopf gecheckt und blieb liegen. Nur eine Partie setzte er aus, aktuell spielt er gegen Ottawa den Halbfinal.
Alexander Owetschkin, Knieverletzung:  Der Washington-Star liess sich während der Serie gegen Pittsburgh nichts anmerken. Erst nach dem Ausscheiden seines Teams wurde veröffentlicht, das der Russe verletzt war.
Logan Couture, verlorene Zähne, Frakturen im Gesicht: Schlimm erwischte es auch der Teamkollege von Joe Thornton, Logan Couture. Der San-Jose-Center hatte nach einem abgewehrten Schuss mehrere Verletzungen im Gesicht, spielte aber trotzdem die Serie gegen Edmonton durch.
1 / 5

Die Schmerzgrenze steigt mit dem Leistungsdruck

Inspiration oder blanker Wahnsinn?