Zum Hauptinhalt springen

Kloten bricht nach drei Jahren aus der Negativspirale aus

Mit dem Qualifikationssieg in der Swiss League hat der EHC Kloten eine erste Korrektur vollzogen. Ab Mittwoch folgt der Playoff-Test gegen die GCK Lions.

Hat die Erwartungen mehr als erfüllt: Der neue Trainer Per Hanberg. (Claudio Thoma/freshfocus)
Hat die Erwartungen mehr als erfüllt: Der neue Trainer Per Hanberg. (Claudio Thoma/freshfocus)

Wenn es so einfach wäre wie bei Wilhelm Busch. «Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich», heisst es bei «Max und Moritz». Auf Kloten übertragen: Auf den Qualifikationssieg in der Swiss League folgt nun ein erfolgreicher Playoff-Lauf. Eishockey hat indes wenig mit Bubenstreichen zu tun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.