Zum Hauptinhalt springen

Die Sorgen eines Seriensiegers

Nach dem 3:1 gegen EVZ Academy beschäftigt sich Leader Kloten mit mentalen Mängeln und Transfers.

Mit Kloten obenauf: Per Tanberg und sein Team haben nun elfmal in Folge gewonnen. (Bild: Christian Merz)
Mit Kloten obenauf: Per Tanberg und sein Team haben nun elfmal in Folge gewonnen. (Bild: Christian Merz)

Wenn ein Eishockeytrainer den Auftritt seiner Mannschaft mit Badminton vergleicht, ist das nicht als Kompliment gemeint. Genau das tat Kloten-Coach Per Hanberg nach dem 3:1 über die EVZ Academy. Und meinte speziell das torlose Startdrittel. Es passte so gar nicht zu einem Team, das drei Tage zuvor gegen denselben Gegner sechs Tore geschossen hatte. Es passte auch schlecht zu einem Team, dessen Siegesserie inzwischen elf Spiele lang ist. Aber es passte umso besser zum Applaus, mit dem dieser Sonntag zu Ende ging.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.